„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“
>>Mark Twain<<
Was ist der WedenHain?

Der WedenHain - das Modell

 

Der WedenHain ist ein zweiflügeliges Modell, beide Flügel begünstigen sich gegenseitig und haben stets die Vision im Fokus. Die Gliederung ist Folgende:

Gemeinschaft:

Die Stabilität wird durch unsere Werte und das Streben nach dem Zusammen-Erkennen, Zusammen-Schaffen und Zusammen-Erleben erzeugt. Inhalte der gemeinsamen Betätigung dienen dabei allzeit unserem Sinnbild. Dieses ist fest, alles Weitere bleibt flexibel. 

Weitreichend bekannt ist dieses Modell in den Strukturen der eingetragenen Vereine. Unserer ist dabei inhaltlich gemeinnützig, denn unsere Vision gibt diesen Nutzen vor.

Gesellschaft:

Wir bündeln unsere Professionen und realisieren dadurch, arbeitsteilig, temporär Expertisen-hierarisch, auf kommerzielle und non-kommerzielle Weise unsere Projekte. Das übergeordnete Ziel wird so schrittweise erreicht.

Genossenschaftliches Agieren sichert jedem Einzelnen seine Souveränität und Individualität innerhalb der Interaktion und bietet Raum für Entwicklung und Kooperation in alle Richtungen.

Das Zentrum unseres Wirkens ist unser Sinnbild:

Jeder WedenHainer wirkt darauf hin selbst möglichst souverän und autark zu sein. Zeitgleich fördert er Andere in dieser Bestrebung. Im Einklang mit der Natur werden so Symbiosen erschaffen. Wir sehen unser aller Heil in der kompromisslosen Kooperation und der Übernahme von Verantwortung füreinander und für die Schöpfung.

Wie soll die vollendete Zukunftsvision aus unserer derzeitigen Perspektive bestenfalls aussehen?

Kleinstbäuerliche Betriebe:
Als Betriebs- und Lebensstätten begünstigen wir vielfältig die gesamte Schöpfung. Speziell auch für alle Menschen, die dieses Lebensmodell für sich selbst nicht wünschen.

Sie werden durch die Einzelnen und deren Familien übernommen und geführt. 

... weiterführende Informationen

Unsere Werte - Die Seele des WedenHain


Ehrenhaftigkeit:

Das geistige Fundament des WedenHain ist das gemeinsame Empfinden von Ehre. 
Eine Gemeinschaft der Ehre wirkt zum Wohle des Einzelnen und dadurch zum Wohle des Kollektivs.

Geben und Nehmen:

Jedes Mitglied gibt und empfängt gerne. Wir erkennen Bedürfnisse und befriedigen sie nach Möglichkeit bereits ungefragt. 

Frei von Zwang:

Ein Zwang zur Umsetzung wird bei keinem Projekt ausgeübt – jeder bringt zum Gelingen ein, was er kann und möchte.

Verbindlichkeit:

Konkret in unseren Aussagen halten wir Wort. Dieses geben wir mit festem Willen oder gar nicht.

Akzeptanz:

Wertfrei akzeptieren wir Meinungen und Perspektiven solang daraus kein Schaden für andere entsteht.

Selbstbestimmung:

Jeder WedenHainer agiert frei, unabhängig und aus eigenem Willen. 

Persönliche Entwicklung:

Uns eint der Wille zur Erforschung des eignen Selbst, zum Fähigkeits- und Fertigkeitserwerb.

Wir haben die Wertschöpfung ebenfalls neu gedacht, so dass sie nun mehr umfasst als die landläufige Definition.

 

Die Kleinstbäuerlichen Betriebe

Konkret ist für einen KBB für die Zukunft Folgendes geplant:
- Bis zu zwei Hektar Fläche
- Völlig versorgungsautark
- Produktion vollwertiger Lebensmittel im Agroforstsystem mit Entwicklung zum Waldgarten 
- Nachhaltige Gewinnung gesunder Baustoffe

- Wirtschaftliche Tragfähigkeit in Teilzeitbeschäftigung
- Selbstbestimmtes und souveränes Leben

- Persönliche Entwicklung nach eigener Vorstellung, frei von äußeren Zwängen

- In Bewirtschaftung und Vertrieb genossenschaftlich organisiert

Dadurch ergeben sich weitere Vorteile:
- Eine Steigerung von Wasser-, Luft- und Bodenqualität

- Klimaschutz durch unsere Wirtschaftsweise
- Der Wirtschaftsfernverkehr nimmt ab

- Die Landflucht stagniert
- Erhalt der Artenvielfalt in Flora und Fauna
- Gesundes Familienleben

Die Folgen sind sehr weitergehend, sodass hier nur eine kleine Auswahl präsentiert werden kann.

Ein Blick auf Gartenring.org lohnt sich bei weiterem Informationsbedarf.

Ideale für die Zukunft:
Es entstehen grüne Ringe aus kleinstbäuerlichen Betrieben um jede Stadt und erwirtschaften eine hochwertige und umfassende Bedarfsdeckung für diese.

- Qualität, Quantität und Vielfalt der Lebensmittel senken Lebenshaltungskosten aller.
- Naherholungsgebiete sind für jedermann zügig und einfach erreichbar

- Förderung und Schutz der Natur bei gleichzeitiger Nutzung durch Menschen
- Der Mietspiegel sinkt aufgrund des verminderten Wohnraumbedarfs innerhalb der Stadt
- Eine Steigerung der Gesundheit für jeden Einzelnen
- Erwerbsarbeit nur noch im geringeren Umfang nötig, um die Lebenshaltungskosten zu decken

- Dezentrale Versorgung und Organisation mildert Krisenauswirkungen ab

- Regionale und überregionale Vernetzung fördert Austausch, Verständigung und Bedürfnisbefriedigung

 

Abhängigkeiten werden zunächst bewusst, dann überdacht und zuletzt abgeschafft oder auf der neuen Grundlage eingegangen. 

Dadurch wird dem Aggressivitätspotenzial entschieden entgegengewirkt und jeder Betätigung ein Sinn gegeben.

 
 

Gedankenspiele 


- Wie würde sich all das auf die Entwicklung unserer Kinder oder Älteren auswirken?
- Wie würden sich Bildung, Forschung, Kultur und Politik verändern?

Diese Gedanken können beliebig zum Wohle aller Lebewesen erweitert werden und jeder Einzelne ist dazu eingeladen, seinen eigenen Gedanken-Werkzeugkasten einzubringen, um möglichst alle Wirkungen zu durchdenken und in den Austausch zu gehen. Lasst uns gemeinsam Schöpfen.

Die Konzeption ist logisch, einfach und ausschließlich gewinnbringend für alle Wesen innerhalb der Schöpfung. 

Sie kann nie fertig sein und bedarf der Weiterentwicklung durch die Gemeinschaft. 

Das Ziel wirkt groß und fantastisch.

Für den Einzelnen mag es unerreichbar erscheinen – dennoch bedarf es keinerlei Anstrengung, sich zu dieser Art der Gemeinschaft zusammenzuschließen.

Wann immer wir vor Entscheidungen stehen und nicht wissen, wie wir entscheiden sollen, hilft uns eine Kurzanalyse. Diese lautet:

Wozu dient es?

Passt eine Antwort nicht zu unserer Haltung und unserem Gefühl, haben wir eine fundierte Entscheidungsgrundlage.

Wir laden Dich ein...

...Dich mit uns gemeinsam einer Vorstellung hinzugeben:

Stell Dir mal vor, wie ein Leben in Selbstverantwortung, Eintracht, Harmonie, Glückseligkeit, Freude, Verbundenheit, Fülle, Anbindung an die Schöpfung und Liebe aussieht. Es ist längst keine Utopie mehr, sondern ganz konkret.

Ozean